BKS TecTalk vom 25. November 2015


«Stiefkind Technik - unbeliebt aber unentbehrlich»

Die Podiumsdiskussion, in Kooperation mit dem
Fachmagazin Monitor fand, wie bisher in der Ring-Stage des Tech-Gate Vienna statt. Nach den Begrüssungsworten von Moderator Christian Lanner, Chefredakteur des Fachmagazins Monitor, diskutierten Hans Haugeneder, Ingenieurbüro für Installationstechnik; Nina Schjerve, Vasko + Partner Ingenieure ZT für Bauwesen und Verfahrenstechnik; Wolfgang Sedlak, Techniker & Fachjournalist und Josef Witke, Bundesinnungsmeister Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker.

Eine Menge Fragen wurden behandelt - u.a. ob das Grundübel in der Verständnislosigkeit für Technik oder ob es an der mangelnden Erfahrung der Projektleiter im Bereich Technik liegt. Die beiden verschiedenen Grundsätze «So viel Technik wie nötig» und «So viel Technik wie möglich» wurden ebenfalls beleuchtet. Wobei hier natürlich der Wunsch der Kunden und Budgetvorgaben eine unwesentliche Rolle spielen.

In der Diskussion war eindeutig erkennbar, dass eine gute Kommunikation zwischen den beiden Berufsgruppen – Elektrotechniker und Elektroplaner und zuletzt natürlich auch mit dem Kunden bzw. Endnutzer erheblich zum Gelingen eines Projektes beiträgt oder beitragen kann. Auch wurde der differenzierte Zugang der Planer und Techniker zu Projekten sichtbar, der manchmal unter Umständen auch einen Umweg, um ein Projekt erfolgreich abschließen zu können, bedeutet.

 

Copyright Bildmaterial: Michael Hetzmannseder


...zum Pressebericht Punktum Dezember-Ausgabe

 


WebShop
Kontakt

Kontakt

Liborio Brugnano
Mitglied der Geschäftsleitung
Leiter Vertrieb & Marketing International

BKS Kabel-Service AG
Fabrikstrasse 8
CH-4552 Derendingen

Tel. +41 32 681 54 39
l.brugnano@bks.ch
www.bks.ch

Michaela Unteregger
Kommunikation BKS Österreich

BKS Kabel-Service AG
Albertgasse 35
A-1080 Wien

Mobil +43 699 10 59 38 31
bks-tectalk@kommunikation-unteregger.com
www.bks.ch/eu